Skip to content

Projekt

 

Die Initiative Karambolage entstand im Jahr 2013 mit dem Ziel, junge Geflüchtete in Berlin zu unterstützen und Jugendliche, die hier aufgewachsen sind, für das Thema Migration und Interkulturalität zu sensibilisieren.

Im Rahmen des soziokulturellen Projekts KARAMBOLAGE erarbeiten Schüler_innen des OSZ Lotis eine Tanz-Theater-Performance, die im Februar 2017 in einem Berliner Theater präsentiert werden soll. Fünf Monate werden Schüler_innen der Berufsqualifizierungsklasse und des Fachs Darstellendes Spiel unter Anleitung professioneller Künstler_innen wöchentlich proben. Ziel des Projekts ist es einen Austausch zu schaffen, den Zugang zu interkulturellen Kompetenzen zu stärken und die Fähigkeiten und Talente der Jugendlichen zu erkennen und auszubauen.

Derzeit besteht das Organisationsteam des Projekts aus drei Mitarbeiterinnen, die sich neben ihrem Studium ehrenamtlich engagieren und projektbezogen arbeiten. Nach einem ersten Projekt, das im Juni erfolgreich abgeschlossen wurde, beginnt im September der zweite Durchlauf, diesmal im schulischen Rahmen.

 

Aufführungstermine:

  • 28.02.2017 – 19 Uhr
  • 02.03.2017 – 10 Uhr (für Schulklassen)
Jeweils in den Räumlichkeiten der ufaFabrik. Infos zum Stück und zum Karten-VVK gibt es hier!